Binance

Binance Bridge Transaktion fehlgeschlagen – Geld weg?

Kürzlich wollte ich meine LINKs aus der ERC-20-Chain (Etherium-Chain) in BEP20 (Binance Smart Chain) transferieren. Dafür benutzt man üblicherweise die Binance Bridge.

Also zuerst die Wallet verbinden, Coin auswählen und Betrag eingeben. Anschließend bekommt man eine Adresse genannt, an die die Coins aus der Wallet geschickt werden sollen. Dazu läuft ein Timer ab. In meinem Fall war das Etherium-Netzwerk sehr ausgelastet und die Gas Fee zu niedrig gewählt, so dass es 2,5 Std. dauerte die LINKs zu transferieren. Zu lange für Binance – der Vertrag wurde auf Cancelled gesetzt. Nachdem der Betrag transferiert wurde wurden mir keine LINKs in BEP20 ausgezahlt. Die Coins sind verloren gegangen.

Ratlosigkeit machte sich breit und deshalb wollte ich mich an den Kundenservice von Binance wenden. Leider wurde es mir gar nicht mal so einfach gemacht – Binance macht sich rar. Der Support per Email oder Support Ticket wurde eingestellt. Auch telefonisch ist Binance nicht erreichbar. Es wird lediglich auf die FAQ-Seiten verlinkt. Support bekommt man nur noch über den Chat in englischer Sprache mit vorgeschaltetem Chat-Bot. Wenn man dann einen Support-Mitarbeiter sprechen möchte, landet man auf einer sehr langen Warteliste. In meinem Fall Position 5484. Inzwischen sind 6 Tage ohne Hilfe vergangen. Für so ein großes Unternehmen eigentlich ein absolutes No-Go!

Bei Problemen mit Binance findet man aber auch auf englischer Sprache Hilfe bei Discord, sowie in der Community. Dort habe ich auch gesehen, dass offenbar mehrere Probleme mit nicht ausgezahlten Coins hatten.

Dort hat man mir auch den Link zu diesem Eskalationsformular gegeben, welches man bei Problemen ausfüllen muss. Wenn der Support nach 3 Tagen noch nicht das Problem gelöst hat kann man es ausfüllen und soll innerhalb einer Woche den vermissten Betrag wieder bekommen.

Update: Ich habe meine verlorenen LINKs inzwischen wieder bekommen abzügl. knapp 15€ Gas Fee und leider wieder als ERC-20 Token, statt BEP20. Damit hat mich der Versuch bereits 30€ Gas Fee gekostet und ein neuer Versuch würde mich weitere 15 € Gas-Fee kosten.
Deshalb lasse ich die LINKs erstmal bis zum nächsten Update der Etherium-Chain liegen mit der Hoffnung auf stark sinkende Gas-Fees.

Und noch was wichtiges: Der transferierte Betrag muss 100%ig mit dem Übereinstimmen, was man bei der Binance Bridge eingetragen hat, ansonsten wird die Transaktion fehl schlagen und auch hier müsste man sich wieder an den Support bzw. mit dem Eskalationsformular weiter helfen, wenn die Coins verschwunden sind, oder aber im besten Fall erneut Transaktionsgebühren für den 2. Versuch anfallen.
Problematisch ist das Beispielsweise, wenn man 0,2 Bitcoin auf einer Wallet hätte und diesen umwandeln wollte. Man vergisst aber, dass die 0,2 BTC noch um die Gas-Fee (welche sich ständig ändert) reduziert wird und somit nur 0,19961440819476844 BTC bei Binance ankommen würden.

Obwohl des Support besser sein könnte, ist Binance immer noch die beste Kyptobörse in meinen Augen. Das macht sich bemerkbar in der Funktionalität, Übersichtlichkeit, Abläufe – nicht umsonst Binance zur größten Kyptobörse geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vielleicht gefällt dir auch folgendes?

.user.ini auf NGINX ausblenden

Die “.user.ini”-Datei, die Wordfence erstellt, kann vertrauliche Informationen enthalten, und der öffentliche Zugriff darauf sollte eingeschränkt werden. Wenn NGINX genutzt ist, muss man das selber

Mehr lesen »

php-fpm Optimierung

Ich nutze php-fpm und mir sind starke Performance-Probleme bei der Verwendung von WordPress aufgefallen. Die Oberfläche reagierte träge, oft gab es lange Wartezeiten. Zur php-fpm

Mehr lesen »

Rspamd: From Blacklist

Eine Blacklist für Wörter und Zeichenketten für den Absender / From einer Email lässt sich in Rspamd anhand des Moduls Multimap und Regex umsetzen. Einfach

Mehr lesen »

Rspamd Bayes Filter reset

Rspamd ist eine weit verbreitete E-Mail- und Spam-Filterlösung. Es besteht aus einer Reihe von regelbasierten Filtern, Blacklists, Greylisting und auch einem selbstlernenden Bayes-Filter. Manchmal kann

Mehr lesen »
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner