featured_wordpress

So entfernt man die Category Base aus der URL bei WordPress

Posts können in WordPress unterschiedlichen Kategorien zugeordnet werden und dann anschließend nach diesen Kategorien gelistet werden. Die URL-Struktur sieht dann wie folgt aus: domain.de/category/[name der kategorie]/. Hier erfährst Du, wie der Category-Slug (/category/) mit WordPress-Boardmitteln einfach entfernt werden kann.

WordPress Category Base

URLs sollten kurz und pregnant gewählt werden. Dieses dient zum einen dazu schnell zu erkennen, worum es in dem Beitrag geht, und zum anderen spielen gut gewählte URLs auch für die SEO-Optimierung eine wichtige Rolle. Deshalb wird die Permalink-Struktur bei WordPress üblicherweise in folgender Form eingestellt:

www.deine-domain.de/beitragsname/


Dieses funktioniert prima für Seiten und Beiträge (Posts), aber nicht für Kategorieansichten. Bei der Kategorie “Allgemein” würde die URL nicht nur den Slug /allgemein/ enthalten, sondern auch noch die Category Base (Kategorie-Basis) /category/ voranstellen. Diese lässt sich zwar unter Einstellungen/Permalinks verändern, aber eigentlich sieht sie unschön aus und bietet auch keinerlei Mehrwert für Nutzer oder Suchmaschinen.
Erfreulicher Weise gibt es einen Trick, wie man mit WordPress-Bordmitteln die Category Base ganz einfach uns der URL entfernen kann.

Category Base mit den Permalink-Einstellungen entfernen

Unter Einstellungen / Permalinks kannst du die Kategorie umbenennen. Mit diesem Trick kannst du sie auch komplett aus der URL entfernen.

Kategorie-Basis aus URL entfernen mit WordPress-Bordmitteln

Trage unter “Individuelle Struktur” ein: /%category%/%postname%/
Unter Kategorie-Basis einfach nur einen Punkt.

Die Category Base verschwindet nun aus allen URLs der Kategorieseiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vielleicht gefällt dir auch folgendes?

.user.ini auf NGINX ausblenden

Die “.user.ini”-Datei, die Wordfence erstellt, kann vertrauliche Informationen enthalten, und der öffentliche Zugriff darauf sollte eingeschränkt werden. Wenn NGINX genutzt ist, muss man das selber

Mehr lesen »

php-fpm Optimierung

Ich nutze php-fpm und mir sind starke Performance-Probleme bei der Verwendung von WordPress aufgefallen. Die Oberfläche reagierte träge, oft gab es lange Wartezeiten. Zur php-fpm

Mehr lesen »

Rspamd: From Blacklist

Eine Blacklist für Wörter und Zeichenketten für den Absender / From einer Email lässt sich in Rspamd anhand des Moduls Multimap und Regex umsetzen. Einfach

Mehr lesen »

Rspamd Bayes Filter reset

Rspamd ist eine weit verbreitete E-Mail- und Spam-Filterlösung. Es besteht aus einer Reihe von regelbasierten Filtern, Blacklists, Greylisting und auch einem selbstlernenden Bayes-Filter. Manchmal kann

Mehr lesen »
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner